Neuigkeiten


Fachbeitrag auf 3druck.com

01. Februar 2016 | High-Tech-Gussform durch DMT 3D-Druck Technologie

Ob Kokillenguss, Kernpaketguss, Niederdruck- oder Druckguss, alle Gussformen werden enormer Beanspruchung ausgesetzt. Die Strömung des flüssigen Aluminiums über die Gussform-Oberfläche führt zu Verschleiß, der häufige Temperaturwechsel sorgt für Materialermüdung und Risse. Korrosion und Oxidation verkürzen nicht nur die Standzeit der Gussform sondern sorgen für schlechte Oberflächengüte der Gussstücke und erhöhten Ausschuss.



Fachbeitrag auf Irish Manufacturing

29. Januar 2016 | 3D metal printing improves performance of medical implants

The metal surface coatings applied to Orthopaedic implants allow a three-dimensional interconnected array of pores throughout the coating thickness, which in turn helps to promote bone tissue ingrowth and provide long-term stability of the implant.



Fachbeitrag auf TODAY´S MEDICAL DEVELOPMENTS

27. Januar 2016 | 3D metal printing improves performance of medical implants

The metal surface coatings applied to orthopedic implants allow a three-dimensional interconnected array of pores throughout the coating thickness, which in turn helps to promote bone tissue ingrowth and provide long-term stability of the implant. The traditional processes used to apply these coatings including sintering and plasma spraying. The introduction of direct metal transfer (DMT) 3D metal printing technology however, provides a number of significant benefits in terms of the strength and porosity characteristics of the finished product.



Fachbeitrag auf 3druck.com

22. September 2015 | DMT-Technologie verleiht Stanzwerkzeug 300%-ige Performancesteigerung

Pleuelstangen für KFZ-Motoren zählen zu den technischen Komponenten eines Autos, die man in der Regel selten zu sehen bekommt und die im “Verborgenen” ihre Arbeit verrichten. Die technische Anforderung an die mechanischen Eigenschaften eines Pleuels ist dennoch recht hoch, denn er verbindet die Kurbelwelle mit dem Kolben – Ein Abreißen dieser Verbindung führt in der Regel zu einem kapitalen Motorschaden.



Fachbeitrag auf 3druck.com

10. Juli 2015 | Außen Hui, innen Pfui?

Was zu Archimedes Zeiten als Skandal galt und ihn zu seiner berühmten “Badewannen-Methode” inspirierte, ist heute ein Ausdruck höchster technologischer Entwicklung. Mit einem InssTek 3D Metalldrucker ist es in der Tat möglich, komplexe Metallstrukturen aus verschiedensten Metallen zu drucken. Beispielsweise wäre es möglich, eine Struktur innen mit Billig-Stahl, außen aber mit Hightech Speziallegierung zu drucken.



Fachbeitrag auf 3druck.com

26. Mai 2015 | 3D Metalldruck Technologie repariert F-15K Jagdbomber der Südkoreanischen Luftwaffe

Zum Arsenal der südkoreanischen Luftwaffe gehört der F-15K Jagdbomber des amerikanischen Herstellers McDonnell Douglas Boeing. Der F-15K ist eine Weiterentwicklung des F-15E Strike Eagle und wird u. a. mit einem moderneren Bordradar und zwei F110-GE-129 Triebwerken von General Electric ausgestattet, das jeweils eine um 30% erhöhte Schubkraft von 131,65kN mit Nachbrenner entfaltet.



Magics for InssTek

Mai 2015 | Release der zweiten Generation - Magics for InssTek

Nach langer Entwicklung wurde der Nachfolger unserer bisher bekannten "MX-CAM-Software" veröffentlicht und wurde im Mai diesen Jahres unter dem Namen "Magics for InssTek" freigegeben.

"Learning by doing" ist und war das Konzept, das es jedem Anwender ermöglichen soll, unsere DMT 3D-Metalldrucker einfach und schnell benutzen zu können, um die höchstmögliche Effizienz zu erzielen.

"Magics for InssTek" wurde in Zusammenarbeit mit Materialise Inc. Belgien entwickelt.


Update MX-OS

Oktober 2015 | Riesiges Update des Betriebssystems "MX-OS" im Oktober dieses Jahres

Das Betriebssystem unserer DMT 3D-Metalldrucker wurde von Grund auf neu entwickelt und wird im Oktober dieses Jahres unter dem Namen „MX-OS 2.0“ veröffentlich und folgend standardweise eingesetzt.

„MX-OS 2.0“ bringt eine völlig neue Touchscreen Bedieneroberfläche mit sich, die ganz nach dem Motto „Easy & Simple to use“ konzipiert worden ist. Die zweite Generation wird zudem noch einige Programm- und Funktionserweiterungen ermöglichen.


DMT-Module (SDM)

März 2015 | Aktualisierung der Standard DMT-Module (SDM)

Die Auswahl der Standard DMT-Module für unsere DMT 3D-Metalldrucker der MX-Serie wurde aktualisiert und im März dieses Jahres veröffentlicht.

Die SDM gibt es nun in drei verschiedenen Varianten – 500, 800 & 1200. Sie steigern die Performance der Metalldrucker um ein vielfaches und erweitern zudem die Auswahl für unsere Kunden.


InssTek zieht um

Juli 2015 | Erweiterung der Hauptverwaltung und des Werks

Wir schaffen neue Wege für die Zukunft und ziehen um. Das neue Fabrikgebäude, das im Juli 2015 fertiggestellt wird, wird das neue Technologie-Zentrum der InssTek Inc.

Somit sind wir den neuen Herausforderung gewappnet und bereit diese anzugehen.